Am heutigen Tage war wieder Übungsdienst angesagt.

Avatar of vonnebenanvonnebenan - 14. Februar 2017 - Feuerwehr

Das heutige Thema war „tragbare Leitern“.

Am Anfang stand die Theorie auf dem Lehrplan:

-Welche Leitern gibt es?

-Wo sind die Leitern verlastet? 

-Welches Fahrzeug führt welche Leiter mit?

-Sicherheitshinweise

Danach ging es mit den Fahrzeugen, unserem HLF und LF8, nach draußen und es wurde Praxiserfahrung gesammelt.

Als Übungsobjekt diente unser Schlauchturm, dieser besitzt Übungsbalkone, die bis zu einer Rettungshöhe zum 3. Obergeschoss reichen.

Die auf den Fahrzeugen verbauten Beleuchtungsgeräte leuchteten unser Übungsobjekt aus.

Es wurden 2 Gruppen gebildet und diese teilten sich auf die Fahrzeuge auf.

Anschließend wurden die Leitern von den Fahrzeugdächern geholt und aufgebaut.

Nebenbei wurden die Besonderheiten und Aufbauhinweise der verschiedenen Leitern erklärt und gezeigt, um im Anschluss die Leitern korrekt besteigen zu können.

Jede Leiter wurde dann an die Wand angelehnt und zum Besteigen bereitgemacht. Sicherheit hat, auch bei der Übung, immer oberste Priorität. 

Nachdem die Leitern wieder abgebaut waren, wechselten die Gruppen ihre Anschauungsobjekte.

Jede Gruppe musste danach noch eine Person vom Fenster des Schlauchturms „retten“.

Nach Beendigung der Rettungsaktion wurden die Leitern wieder ordnungsgemäß auf den Fahrzeugen verlastet und es ging zurück ins Feuerwehrhaus, nach Kontrolle der Fahrzeuge war der Übungsdienst beendet. 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln