Dienst- und Mitgliederversammlung 2018

Dienst- und Mitgliederversammlung 2018

Im März trafen sich die aktiven und passiven Mitglieder der Feuerwehr Mauern zu Ihrer Dienst- und Mitgliederversammlung. Nach einem Gottesdienst für unsere verstorbenen Kameraden, zogen die Mitglieder in Richtung Gasthof Wiesheu.

Im ersten Teil der Versammlung stellte Kommandant Hans-Jürgen Bößl seinen Bericht über die Einsätze der Wehr im vergangenen Jahr vor. So rückten die Kameraden zu 10 Brandeinsätzen, 24 Hilfeleistungseinsätze und zwei Sicherheitswache aus, bei denen sie ehrenamtlich 464 Stunden leisteten. Hinzu kommen 1869 Stunden, die für Ausbildungen, Lehrgänge und Übungen aufgebracht wurden.

Insgesamt leistete die aktive Wehr der Feuerwehr Mauern 6874 Stunden im Jahr 2017.



Hans-Jürgen Bößl freute sich zudem, zahlreiche Beförderungen vornehmen zu dürfen.

Befördert wurden Franziska Heckel und Luis Mewes (Feuerwehrfrau / Feuerwehrmann), Marina Hübner, Christina Kollein, Christine Zell (Oberfeuerwehrfrau), Florian Unger (Hauptfeuerwehrmann) und Samuel Hall, Florian Probst, Michael Zierer (Löschmeister). Die Feuerwehr Mauern gratuliert Ihren Kameraden recht herzlich.

Den zweiten Teil des Abends eröffnete der 1. Vorsitzende Markus Mayer.

Der Feuerwehrverein nahm im Jahr 2017 wieder an diversen Veranstaltungen teil. So wurde das Feuerwehrfest gefeiert und ein Stand an der Mauerner Schlossweihnacht gestellt. Für die Prozessionen an Christi Himmelfahrt und Fronleichnam stellte die Feuerwehr nicht nur personal für die Absperrungen, sondern nahm auch mit Abordnungen daran teil.

Nach des Berichts des Kassenverwalters und der Entlastung der Vorstandschaft, fuhr Jugendwart Roman Bittrich mit seinem Bericht fort.

Derzeit sind 17 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Mauern aktiv. Und für diese war 2017 einiges geboten. Neben der Teilnahme am Bundeswettbewerb in Altenerding (wir berichteten) war das Kreiszeltlager  in Waging eines der großen Ereignisse. Zusammen mit dem Jugendwart-Team erbrachte die Jugendabteilung 3776 Stunden im Jahr 2017.

 

(Text und Bild: Feuerwehr Mauern)