Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Zur Mittagszeit wurden die Kamerad:innen aus Mauern, Hörgertshausen, Moosburg, Margarethenried und Teile der Kreisbrandinspektion nach Doidorf zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert.

Vor Ort angekommen stellte sich die Lage so dar, dass ein LKW und ein Kleintransporter in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt waren und der Transporter in Brand stand.
Das Feuer drohte auf ein benachbartes Gebäude überzugreifen. Die angekommenen Kamerad:innen begannen sofort mit der Brandbekämpfung des Transporters und der Riegelstellung zum Haus.

Da abzusehen war, dass die eingesetzten Kräfte (vor allem Atemschutzgeräteträger:innen) nicht ausreichen würden, wurde großzügig nachalarmiert. So kamen weitere Kräfte aus Moosburg, Wang, Sixthaselbach und Baumgarten. Die Feuerwehr Au in der Hallertau war zufällig auf Bewegungsfahrt in der Nähe. Nach Rücksprache mit der Einsatzzentrale fuhren sie inkl. Abrollbehälter mit rund 8000l Wasser mit an die Einsatzstelle.

Weitere Kräfte vor Ort waren Polizei, Rettungsdienst und Christoph 32 (Ingolstadt).

Für die Kamerad:innen aus Mauern war der Einsatz nach rund 5 Stunden beendet.

 

(Text und Bilder: Feuerwehr Mauern)